Jugendliche unsittlich angesprochen

#Kaiserslautern (ots)

 

Weil er im Verdacht steht, eine Gruppe Jungen unsittlich angesprochen zu haben, ermittelt die Polizei gegen einen 44-jährigen Mann aus dem Stadtgebiet. Eine Zeugin meldete sich am Samstagnachmittag gegen 16 Uhr bei der Polizei, da der Mann in dem Bekleidungsgeschäft „Peek & Cloppenburg“ in der Fackelstraße eine Gruppe Jungen im Alter von circa 14 und 15 Jahren ansprach, mit ihnen Handynummern austauschen wollte und ihnen obszöne Angebote machte. Die Jungen baten die Verkäuferin, die Polizei zu rufen.

Als die Polizei eintraf, waren die Jugendlichen nicht mehr vor Ort. Der Mann ist 1,87 Meter groß, schlank. Er trägt eine Brille. An dem Samstag trug er eine schwarze Base Cap, eine schwarze Jacke, sowie eine blaue oder graue Jeans und helle Turnschuhe.

Die Ermittler bitten die betroffenen Jugendlichen und weitere Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben oder sonst Hinweise geben können, sich unter der Telefonnummer 0631 369-2620 bei der Kriminalpolizei zu melden.

Ebenfalls ist es nicht auszuschließen, dass der Mann weitere Jugendliche im Umkreis der Fackelstraße angesprochen hat. Auch hier bittet die Polizei, sich unter der oben stehenden Nummer zu melden.

 

Quelle: Polizeipräsidium Westpfalz

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: