Jugendlicher Räuber mit Besen vertrieben und festgenommen

#Berlin – Ein Jugendlicher versuchte gestern in Marienfelde die Inhaberin eines Lottogeschäfts zu überfallen. Nach derzeitigen Erkenntnissen betrat der 14-Jährige das Geschäft in der Marienfelder Allee gegen 16.20 Uhr, bedrohte die 46 Jahre alte Inhaberin mit einer Schusswaffe und forderte Geld. Die Frau nahm daraufhin einen Besen und drängte den Jugendlichen zur Tür. Zeugen hielten ihn dann bis zum Eintreffen der alarmierten Polizei fest. Bei der Waffe handelte es sich um eine Soft-Air-Pistole, die beschlagnahmt wurde. Der 14-Jährige wurde in einem Polizeigewahrsam erkennungsdienstlich behandelt und anschließend seinen Eltern übergeben. Gegen ihn wird jetzt wegen des Verdachts der versuchten räuberischen Erpressung ermittelt.

%d Bloggern gefällt das: