Jungen fotografiert – Polizei sucht Zeugen

Potsdam, Neu Fahrland, Ringstraße – 

Dienstag, 13.07.2021, 12:30 Uhr- 13:00 Uhr – 

 

Ein bislang unbekannter Mann soll am gestrigen Dienstag, etwa zwischen 12:30 Uhr und 13:00 Uhr, an der großen Badestelle am Fahrländer See zunächst einen 14-Jährigen fotografiert haben. Anschließend soll der Unbekannte an seinem Geschlechtsteil manipuliert haben, woraufhin ihn jedoch ein Zeuge ansprach und der Tatverdächtige vermutlich in Richtung Ringstraße verschwand.  Der Unbekannte wurde wie folgt beschrieben:

–          ca. 180 cm groß

–          sehr schlank

–          dunkelblonde bis braune Haare, Kurzhaarschnitt

–          Brille mit runden Gläsern und schwarzem Rand

–          war bekleidet mit einem blauen T-Shirt, einer grauen, knielangen Stoffhose und schwarzen Sportschuhen

–          führte ein dunkles Trecking-Bike mit sich, auf dem sich eine dunkle Umhängetasche befand

Die weiteren Ermittlungen führt nun die Kriminalpolizei, die insbesondere den Zeugen, der den Mann ansprach, bittet, sich bei der Inspektion Potsdam, unter 0331-55080, zu melden.

%d Bloggern gefällt das: