Juni-Programm im Filmmuseum Potsdam

Zur Ausstellung Plakativ – Filmwerbung und Propaganda in Demokratie und Diktatur. Deutschland 1930-1950 setzen wir am 6.6. mit »Zu neuen Ufern« (R: Detlef Sierck, D 1937) die begleitende Filmreihe fort. Am 21.6. inszenieren die Künstler*innen der ArtChurch-Bewegung eine Per­formance mit Bezug zur Ausstellung. Dabei entsteht vor dem Marstall ein lebendiges Bühnenbild, das einen Einblick in das Straßenleben vor rund 80 Jahren gibt.

Die Foyerausstellung Theodor Fontanes Männlichkeiten. Rollenbilder zwischen Kino und Fernsehenwird im Museumskino von Aufführungen Fontane’scher Filmadaptionen begleitet. Mit der Aufführung von »Der Schritt vom Wege« (R: Gustaf Gründgens, D 1939) am 4.6. und 15.6. im Dahmelandmuseum Königs Wusterhausen starten wir außerdem Fontane.on location, eine Film­tour an die Drehorte der Romanverfilmungen.

Im Rahmen des Projektes »Zeitenspringer« untersuchten Schüler*innen aus dem Barnimer Landkreis den frühen ethnografischen Film »The Land of the Midnight Sun« (Kanada 1914/15), dessen Entstehungsgeschichte sich bis in ein brandenburgisches Dorf zurückverfolgen lässt. Am 16.6. kommt derStummfilm mit Live-Musik zur Aufführung.

Mit einem Filmabend und Gästen gratulieren wir am 18.6. dem Dokumentarfilmer Volker Koepp zum 75. Geburtstag.

In der Veranstaltung Film lesen am 19.6. können der Dokumentarist Hans Wintgen und dessen Filmbeobachtungen der DDR entdeckt werden.

Am 22.6. wird in unserem Kino der Film »Das Flötenkonzert von Sanssouci« (R: Gustav Ucicky, D 1930) in Ergänzung der Ausstellung »Geschichten aus Potsdam und Babelsberg« (Ausstellung im Potsdam Museum) gezeigt.

Programmheft_FilmmuseumPotsdam_06_2019

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: