Kai Wegner (CDU) begrüßt Fusionspläne von Vonovia und Deutsche Wohnen

Berlin (ots)

Der Berliner CDU-Chef Kai Wegner begrüßt es, dass die Immobilienkonzerne Vonovia und Deutsche Wohnen fusionieren wollen.

Im inforadio des rbb sagte Wegner am Mittwoch, vor allem die Ankündigung, dass Berlin im Zuge der Fusion 20.000 Wohnungen zurückkaufen könne, zeige, dass die Immobilien-Wirtschaft ihre Verantwortung gegenüber der Stadt ernst nehme. „Es zeigt vor allen Dingen, dass die Immobilienwirtschaft bereit ist, an den Problemen mitzuarbeiten und dass man in Gesprächen mit der Immobilienwirtschaft ganz offenkundig viel erreichen kann.“ Wegener zeigte sich optimistisch, dass das Geschäft wie geplant im August abgeschlossen werden könnte.

Wenn das Land Berlin mehr Wohnungen besitze, habe es auch mehr Einfluss auf die Höhe der Mieten in der Stadt. Der Kauf allein reiche dafür aber nicht. Entscheidend seien Neubaumaßnahmen, betonte Wegner.

+++

Das vollständige Interview zum Nachhören:

https://www.inforadio.de/programm/schema/sendungen/int/202105/26/568427.html

%d Bloggern gefällt das: