Werbeanzeigen

Kassiererin mit Messer bedroht

#Ludwigsfelde, Potsdamer Straße – Mittwoch, 19.02.2020, 19:30 Uhr – 

Eine Mitarbeiterin eines Drogeriemarktes in Ludwigsfelde meldete der Polizei telefonisch einen Raub. Ein unbekannter Täter soll nach ersten Erkenntnissen am Abend einen 35 Jahre alten Kassierer des Geschäfts im Kassenbereich mit einem Messer bedroht und die Herausgabe von Bargeld aus der Kasse verlangt haben, an der sich der Angestellte gerade aufhielt. Der 35-jährige teilte dem unbekannten Täter mit, dass sich in der Kasse kein Geld befindet, woraufhin der Täter nun die Herausgabe von Zigaretten forderte. Dem kam der Kassierer nach und übergab mehrere Schachteln. Als andere Mitarbeiter des Geschäfts dem Täter zu verstehen gaben, dass sie die Polizei gerufen hätten, flüchtete er nach Zeugenaussagen auf einem Damen-Fahrrad. Eine Nahbereichsfahndung verlief erfolglos. Verletzt wurde niemand.

Der Täter wird wie folgt beschrieben:

– männlich

– ca. 30 Jahre alt

– ca. 180 – 190 cm groß

– helle Hautfarbe, kurze Haare

– deutschsprachig mit Akzent

– Bekleidung: Schwarze Jacke, schwarze Mütze, dunkle Hose

– trug einen blauen Rucksack

Zeugen, die die Tat beobachtet haben oder sonstige Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Teltow-Fläming, unter 03371 600-0, zu melden.

Werbeanzeigen
Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: