Kein Führerschein – vor Polizei geflüchtet

#Berlin – In Lichtenberg versuchte sich in der vergangenen Nacht ein Mann erfolglos einer Polizeikontrolle zu entziehen. Gegen 0.10 Uhr wollten Polizeikräfte den Fahrer eines BMW in der Landsberger Allee überprüfen und signalisierten ihm das mittels des Anhaltesignals „Stopp Polizei“. Der Fahrer ignorierte das Signal und gab stattdessen Gas und versuchte sich der Kontrolle zu entziehen. Die Polizeikräfte folgten dem Flüchtenden mit eingeschaltetem Blaulicht und Martinshorn. Nach mehreren hundert Metern verlangsamte der Fahrer plötzlich seine Fahrt und blieb letztlich stehen. Er räumte ungefragt ein, zu schnell gefahren zu sein, behauptete jedoch, die Polizeikräfte nicht gesehen zu haben. Freiwillige Atemalkohol- und Drogentests verliefen negativ. Einen Führerschein konnte der 26-Jährige nicht vorlegen, so dass neben den Ermittlungen wegen eines verbotenen Kraftfahrzeugrennens auch wegen des Verdachts des Fahrens ohne Fahrerlaubnis gegen ihn ermittelt wird. Der BMW wurde beschlagnahmt.

%d Bloggern gefällt das: