Kein Spielraum für Ausnahmeregelungen bei FCE-Spiel

Die Stadtverwaltung Cottbus/Chóśebuz sieht derzeit keinen Spielraum für
Ausnahmegenehmigungen für mehr als 1000 anwesende Personen bei
Spielen des FC Energie Cottbus im Stadion der Freundschaft. Die Prüfung
eines entsprechenden Antrags des Vereins führte somit zur Bestätigung der
Entscheidung des Gesundheitsamtes vom 30.07.2020. Basis bleibt die
derzeit gültige Umgangsverordnung bzw.
Großveranstaltungsverbotsverordnung des Landes Brandenburg. Diese lässt
Ausnahmen nur zu für Autokino, Autotheater, Autokonzert oder vergleichbare
Veranstaltungen. Diese Vergleichbarkeit ist nicht gegeben.

%d Bloggern gefällt das: