Keine Entwarnung für Großwaldbrand Altenau

Die Großschadenslage kann im Raum Mühlberg noch nicht aufgehoben werden. Zwar haben die Einsatzkräfte der Feuerwehren offene Feuer im Brandenburger Raum fast vollständig beseitigt, aber der ausgebliebene Regen, Hitze und ungünstige Windverhältnisse lassen keine Entwarnung zu. Fast 300 Einsatzkräfte, darunter Spezialkräfte aus ganz Deutschland, kümmern sich um Glutnester und immer wieder aufflammende offene Feuer. Deshalb ist auch weiterhin mit Belästigungen durch Rauch zu rechnen, Fenster und Türen sollten dann geschlossen bleiben. Der Innenminister, Herr Michael Stübgen, machte sich am Samstagmittag vor Ort ein Bild über die Lage. Er dankte den Einsatzkräften persönlich für Ihre Leistungen.

%d Bloggern gefällt das: