Keine Wärme

#Wittstock/Dosse – Polizeibeamte wurden am 27.02. gegen 14.00 Uhr in die Baustraße gerufen. Ein 32-jähriger deutscher Mieter hatte dem Vermieter den Zugang zu seiner Wohnung verwehrt. Dieser Zugang war jedoch nötig, da sich die Heizungsanlage für die Nachbarwohnung einer Familie darin befand. Heizung und Warmwasser waren offenbar abgestellt worden. Der 32-Jährige befand sich sichtlich in einem psychischen Ausnahmezustand. Er verhielt sich nach Wohnungsöffnung aggressiv und leisteten den Beamten gegenüber Widerstand, indem er um sich schlug. Der Mann musste gefesselt und in ein Krankenhaus eingewiesen werden. Verletzt wurde niemand. Die offenbar durch den 32-Jährigen außer Betrieb gesetzte Heizung konnte wieder instandgesetzt werden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte und Sachbeschädigung aufgenommen.

%d Bloggern gefällt das: