Werbeanzeigen

Keine weitere Behinderung des Busverkehrs in der Tamara-Danz-Straße durch Leitboys

Das Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg hat am Freitagnachmittag umgehend die Leitboys in der Tamara-Danz-Straße in Friedrichshain entfernen lassen, die das Halten der Busse im Haltestellenbereich der BVG-Buslinie 300 behindert hatten. Die Tamara-Danz-Straße und die dortigen Bushaltestellen können nun wieder uneingeschränkt angefahren werden.

Die insgesamt 301 Leitboys zum Schutz des Fahrradstreifens wurden in den vergangen zwei Wochen im Auftrag des Bezirksamtes von einer Baufirma aufgestellt worden. In der Vergangenheit wurde dieser regelmäßig durch falsch geparkte Autos blockiert.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: