Kennzeichen missbraucht

Brandenburg an der Havel, Potsdamer Straße – 

Samstag, 06.02.2021, 11:30 Uhr – 

Durch Zeugen wurde bekannt, dass es PKW Ford ohne Kennzeichen entlang der Potsdamer Straße Richtung Autobahn fährt. Durch die Polizeibeamten konnte dieser auf der Autobahn angehalten und kontrolliert werden. Es wurde ein Händler-Kennzeichen festgestellt, welches lediglich vom Fahrer hinter der Windschutzscheibe platziert wurde. Es stellte sich heraus, dass der Fahrzeugeigentümer seinen PKW unerlaubt dem Fahrer überließ. Da dieser jedoch nicht zum Führen des PKWs berechtigt war, bestand zum Kontrollzeitpunkt kein Versicherungsschutz und auch das abgeprüfte Kennzeichen stand in keinem Zusammenhang mit dem geführten PKW. Dem Fahrer wurde die Weiterfahrt untersagt und eine entsprechende Strafanzeige wurde gefertigt. Das Fahrzeug und der Fahrzeugschein wurden sichergestellt.

%d Bloggern gefällt das: