Werbeanzeigen

8-jähriges Mädchen angefahren und geflüchtet

Brandenburg an der Havel, Neustadt, Jacobstraße – Tatzeit: Montag, 02.12.2019, 12:40 Uhr – 

 

Am Montag ist es gegen 12:40 Uhr zu einem Verkehrsunfall gekommen, bei dem ein 8-jähriges Mädchen von einem PKW angefahren wurde. Die Schülerin überquerte einen Zebrastreifen in der Neustädter Jacobstraße. Ein dunkelblauer PKW-Kombi, der zunächst am Fußgängerüberweg anhielt und der Geschädigten den Übergang in Richtung einer Verkehrsinsel gewährte, fuhr jedoch plötzlich los und kollidierte im weiteren Verlauf mit dem Kind. Jenes fiel hierbei nicht zu Boden, wurde jedoch an ihrer linken Hüfte verletzt. Der männliche Fahrer des PKWs hielt kurz hinter dem Zebrastreifen inne, ehe er seine Fahrt, ohne mit dem verletzten Kind zu sprechen, stadtauswärts fortsetzte. Das verletzte Mädchen wurde in einem Krankenhaus behandelt.

Der PKW wird wie folgt beschrieben:

–          PKW Kombi

–          Farbe: dunkelblau

–          Fahrzeugmarke: Hyundai oder Honda)

–          Kennzeichen: Deutsche Zulassung, Zulassungsbezirk: unbekannt, nach der Trennung: K

Der PKW-fahrer wird wie folgt beschrieben:

–          Männlich

–          Älteres Erscheinungsbild

–          weißes lockiges Haar

–          Bartträger

–          Graue Oberbekleidung

–          alleiniger Fahrzeuginsasse

Die Polizei fragt:

Wer hat im relevanten Zeitraum im Bereich der Brandenburger Jacobstraße entsprechende Beobachtungen machen können? Wem fiel zur benannten Zeit ein dunkelblauer PKW-Kombi auf, welcher die Jacobstraße stadtauswärts befuhr und an einem Zebrastreifen mit einem 8-jährigen Mädchen zusammenstieß?

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: