Kind bei Verkehrsunfall schwer verletzt

#Berlin – In Hellersdorf musste gestern Nachmittag ein Junge, der mit einem Fahrrad unterwegs war, nach einem Verkehrsunfall stationär in einer Klink aufgenommen werden. Der 7-Jährige war ersten Erkenntnissen zufolge gegen 15.25 Uhr mit seinem Rad vom Cecilienplatz auf die Ernst-Bloch-Straße gefahren. Dort wurde er von einem Transporter erfasst, der von einem 60-Jährigen auf der Ernst-Bloch-Straße in Richtung Lily-Braun-Straße gesteuert wurde. Der Knabe erlitt dabei schwere Rumpfverletzungen. Mit den noch andauernden Ermittlungen, insbesondere zum genauen Unfallhergang, wurde das Fachkommissariat für Verkehrsdelikte der Polizeidirektion 3 (Ost) betraut.

%d Bloggern gefällt das: