Kind bei Verkehrsunfall schwer verletzt

#Berlin – Das Fachkommissariat für Verkehrsdelikte der Polizeidirektion 4 (Süd) hat die Ermittlungen zu einem Verkehrsunfall übernommen, der sich gestern Nachmittag in Lichtenrade ereignete. Den ersten Ermittlungsergebnissen zufolge war ein 6-jähriges Mädchen gegen 16 Uhr auf den Kirchhainer Damm gelaufen. Noch im rechten Fahrstreifen wurde die Kleine dort von einem Pkw erfasst, der von einem 24-Jährigen gesteuert wurde, der den Kirchhainer Damm in Richtung der Straße am Roten Dudel befuhr. Das Kind wurde auf den Boden geschleudert und aufgrund der erlittenen schweren Kopf- und Beinverletzungen stationär in einer Klinik aufgenommen.

%d Bloggern gefällt das: