Kind bei Verkehrsunfall schwer verletzt

#Berlin – Gestern Nachmittag wurden Einsatzkräfte zu einem Verkehrsunfall nach Hellersdorf alarmiert. Nach ersten Erkenntnissen soll ein 8-jähriger Junge gegen 15.40 Uhr versucht haben, die Alte Hellersdorfer Straße im Kreuzungsbereich Gothaer Straße und Cottbusser Straße zu überqueren, ohne dabei auf den Fließverkehr zu achten. Ein 66-jähriger Autofahrer, der die Alte Hellersdorfer Straße in nördlicher Richtung befuhr, bremste nicht rechtzeitig und fuhr das Kind an. Der Junge erlitt eine Fraktur am Bein und wurde nach erfolgter Erstversorgung von einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht, wo er stationär verbleibt. Die weiteren Ermittlungen führt ein Fachkommissariat für Verkehrsdelikte der Direktion 3 (Ost).

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: