#Kind durch #Böller verletzt

#Premnitz, Franz-Mehring-Straße – Mittwoch, 01.01.2020, 14:00 Uhr – 

Die Rettungsleitstelle informierte gestern am frühen Nachmittag die Polizei über einen verletzten 12-jährigen Jungen, der sich durch das Zünden und Explodieren von illegaler Pyrotechnik an den Händen verletzte. Der 12-Jährige habe den Böller von einer derzeit noch unbekannten Person erhalten. Nach dem Zünden des pyrotechnischen Erzeugnisses soll dieses nach Zeugenaussagen sofort in den Händen des Jungen explodiert sein. Ein Rettungswagen und ein Notarzt brachten den Jungen mit Brandwunden in ein Krankenhaus. Die Beamten nahmen eine Strafanzeige wegen des Verdachts des Verstoßes gegen das Sprengstoffgesetz gegen Unbekannt auf. Die Erziehungsberechtigten des Kindes wurden über den Vorfall unterrichtet.

%d Bloggern gefällt das: