Kind durch Hundebiss verletzt

#Stolberg/Rhld. (ots)

Zu einem tragischen Unglücksfall kam es am Donnerstag (10.06.2021) in der Eschweilerstraße. Ein Paar besuchte in Begleitung ihrer dreijährigen Tochter Freunde in Stolberg. Im Garten des Hauses wollte man den Abend bei einem gemeinsamen Grillen verbringen. Gegen 18:00 Uhr hörten die Anwesenden plötzlich Schreie und mussten feststellen, dass der Hund der Gastgeber das Kind mehrfach biss. Die Kleine erlitt bei der Attacke Verletzungen im Gesicht. Sie wurde durch den hinzugerufenen Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht – Lebensgefahr bestand nicht. Aus welchem Grund der Hund das Kind angegriffen hat, konnte bis dato nicht geklärt werden.

Es handelte sich nicht um einen sogenannten Listenhund, die aufgrund ihrer Rasse als gefährlich eingestuft werden. Das Tier wurde durch die Familie nur vorübergehend betreut – der eigentliche Besitzer kann sich krankheitsbeding derzeit nicht darum kümmern. Es wurde vorübergehend durch die Stadt Stolberg in Verwahrung genommen.

%d Bloggern gefällt das: