Kind von Auto erfasst und schwer verletzt

#Berlin – Gestern Abend wurde ein Elfjähriger bei einem Verkehrsunfall in Charlottenburg-Nord schwer verletzt. Nach derzeitigen Erkenntnissen und Zeugenaussagen soll das Kind gegen 18.15 Uhr beim Fangenspielen mit weiteren Kindern zunächst zwischen die parkenden Autos und schließlich auf die Fahrbahn des Kirchnerpfades gerannt sein. Trotz Gefahrenbremsung habe ein 25-jähriger Autofahrer, der auf der Suche nach einem Parkplatz war, den Zusammenstoß nicht verhindern können. Während dieser unversehrt blieb, verletze sich der Elfjährige beim Aufprall gegen die Stoßstange und Motorhaube schwer. Von der Besatzung eines Rettungswagens wurde er in ein Krankenhaus gebracht, in dem er wegen eines Beinbruchs stationär aufgenommen wurde. Das Fachkommissariat für Verkehrsdelikte der Polizeidirektion 2 (West) hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

%d Bloggern gefällt das: