Kinder nach Klingelstreich geschubst und geschlagen

Brandenburg an der Havel, Neustadt, Erlenweg – 

Donnerstag, 11. Februar 2021, 15:00 Uhr – 

Am Donnerstagnachmittag waren drei Teenager im Wohngebiet Eigene Scholle unterwegs. Offenbar hatten die Kinder Klingelstreiche im Wohngebiet durchgeführt. So auch im Erlenweg. Womit sie jedoch nicht gerecht haben, der Bewohner eines der dortigen Einfamilienhäuser kam heraus, packte die Jungs am Kragen, schubste zwei der Kinder gegeneinander. In weiterer Folge soll der Mann dann seine Hand erhoben und auf den Kopf eines der Jungen geschlagen haben. Dabei wurde der Junge offenbar leicht verletzt, benötigte jedoch keine medizinische Betreuung. Die drei Kinder begaben sich kurz darauf zu einem von ihnen nach Hause und meldeten seiner Mutter den Vorfall, die kurz darauf die Polizei informierte. Es wurde eine Strafanzeige wegen eines Körperverletzungsdeliktes aufgenommen.

%d Bloggern gefällt das: