Kirchliche Sendungen am Wochenende 6./7. März 2021

„Das Wort zum Sonntag“ am Samstag, 6. März 2021, um 23:55 Uhr spricht Stefanie Schardien aus Fürth. Ihr Thema: Rekordhalterin der Fragezeichen
Ob Hängebrücke aus Kaugummi, die Farbe des Himmels oder die Wohnung von Gott – Fragen über Fragen schicken Kinder ihr seit 50 Jahren: Der Sendung mit der Maus. Ob Pfarrerinnen und die Maus Konkurrentinnen sind oder etwas ganz Wichtiges gemeinsam haben, das fragt sich Stefanie Schardien aus Fürth in ihrem aktuellen „Wort zum Sonntag“
Die „Wort zum Sonntag“-Sendung kann unter www.DasErste.de/wort nachgelesen oder als Video-Podcast sowie am jeweiligen Tag nach 18:00 Uhr in der ARD-Mediathek angesehen werden.
Redaktion: Sabine Rauh (BR)
„Aus der Behindertenwerkstatt an die Uni“ ist Thema der Sendereihe „Echtes Leben“ am Sonntag, 7. März 2021 um 17:30 Uhr
Die Idee klingt ungewöhnlich und ist doch bestechend einfach: Menschen mit geistiger Beeinträchtigung oder Lernschwierigkeiten unterrichten selbst – zum Beispiel in sozialen Studiengängen, Medizin oder auch Design und Architektur. Denn sie wissen am besten über das Leben mit Behinderung Bescheid.
„Echtes Leben“ begleitet sieben Frauen und Männer, die sich vom Institut für Inklusive Bildung NRW am Standort der Technischen Hochschule Köln zu Dozent*innen ausbilden lassen. Vom Vorstellungsgespräch bis zum ersten eigenen Seminar.
Die meisten der angehenden „Bildungsfachkräfte“ waren vorher in Werkstätten für Menschen mit Behinderungen tätig, haben Verpackungs- und Sortierarbeiten gemacht oder im kreativen Bereich gearbeitet. Was fast alle gemeinsam haben: Sie fühlten sich unterfordert und hatten große Lust, sich weiter zu entwickeln.
Wenn alles nach Plan läuft, werden Marie, Florian, Jenny, Amandj, Fabian, Luca und Andreas nach ihrem Abschluss sozialversicherungspflichtige Arbeitsverträge erhalten und wie reguläre Lehrkräfte bezahlt werden. Mit dem Werkstattlohn, den die meisten bisher bekommen, ist das nicht zu vergleichen.
Was macht die Ausbildung mit ihrem Selbstwertgefühl? Fühlen die sieben sich dem Druck gewachsen? Und wie wird das erste eigene Seminar bei den Studierenden der Hochschule ankommen?
Film von Tabea Hosche
Redaktion: Britta Windhoff, Christiane Mausbach (WDR)​
Diese Sendung ist nach der Ausstrahlung zwölf Monate lang in der ARD-Mediathek verfügbar.
Im Internet: DasErste.de/echteslebe
%d Bloggern gefällt das: