Kleinbus im Schülerverkehr prallte gegen Baum

#Bohmte (ots)

Am Dienstagnachmittag, gegen 14:25 Uhr, befuhr ein Kleinbus im Schülerverkehr die Schützenstraße in Richtung Levener Straße. Auf Höhe der Siedlung Sonnenbrink befindet sich rechtsseitig ein Maisfeld. Am Feldrand nahm der 58-jährige Fahrer des Kleinbusses eine Bewegung wahr und rechnete mit einem auf die Fahrbahn tretenden Kind oder Tier. Er wich nach links aus und prallte gegen einen Baum. Der Busfahrer wurde im Fußraum eingeklemmt und von der Feuerwehr befreit, er erlitt schwere Verletzungen. Zwei mitfahrende Kinder, ein Junge und ein Mädchen im Alter von 11 und 12 Jahren, erlitten einen Schock und kamen mit leichten Verletzungen ebenfalls in Krankenhäuser. Worum es sich bei der Wahrnehmung des Busfahrers handelte, ist noch unklar.

%d Bloggern gefällt das: