Kleinkind auf Wanderschaft

St. Georgen (ots)

Auf Wanderschaft gegangen ist ein Kleinkind am Freitag gegen 10 Uhr auf der Talstraße. Die Polizei griff ein 2-jähriges Mädchen auf, dass alleine und barfuß auf der Straße unterwegs war. Eine Anwohnerin erkannte das Kind und konnte die überraschte Mutter, die bei der Arbeit war, telefonisch erreichen. Eigentlich hätte sich ihr Ehemann um das Kleinkind kümmern sollen – der war jedoch mit einer älteren Tochter zuhause eingeschlafen und hatte deshalb nicht bemerkt, wie das kleine Mädchen aus der Haustür spazierte. Die Beamten konnten das abenteuerlustige Mädchen wohlbehalten den Eltern übergeben.

%d Bloggern gefällt das: