Werbeanzeigen

#Kleinmachnow – Beleidigung im Freibad

#Kleinmachnow – Sonntag, 28.07.2019, 18:45 Uhr – 

 

Am Sonntagabend wurde die Polizei in ein Kleinmachnower Freibad gerufen. Nach derzeitigen Erkenntnissen fiel einer Mitarbeiterin ein Gast auf, der möglicherweise Fotos von seinem Sohn machen wollte. Jedoch gibt es dort ein Verbot für Fotoaufnahmen, worauf die Mitarbeiterin den Mann aufmerksam machte. Hierauf soll der 45-Jährige sehr aggressiv reagiert und in der weiteren Folge die Frau geschubst und beleidigt haben. Die Mitarbeiterin informierte sodann die Polizei, die eine Anzeige aufnahm. Der Mann erhielt Hausverbot und verließ anschließend das Gelände.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: