#Kleinmachnow – Party nach Körperverletzung beendet

#Kleinmachnow – 17.10.2019; 01.20 Uhr – 

In einem Einfamilienhaus in Kleinmachnow fand am gestrigen Abend eine Party statt, zu der ca. 50 Personen gekommen waren. Ein 18-Jähriger Kleinmachnower rief gegen 01.20 Uhr die Polizei, weil er von unbekannten jungen Männern vor diesem Partyhaus geschlagen worden sei. Als die Polizei eintraf lehnte der junge Mann zwar einen Rettungswagen ab, wies aber eine kaputte Hose und eine Schürfwunde am Knie auf. Weiterhin klagte er über Schmerzen im Kiefer. Die Gruppe von fünf unbekannten jungen Männern, aus der er heraus geschlagen wurde, war jedoch nicht mehr am Ort der Party anzutreffen. Es wurde nunmehr eine Strafanzeige wegen Körperverletzung gegen Unbekannt aufgenommen und die Tochter der Hausbesitzer beendete die Party im Anschluss.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: