Kleinmachnower Corona-Gedenktag 18. April

Wir gedenken der Corona-Opfer

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier richtet am 18. April 2021 um 13 Uhr im Konzerthaus Berlin am Gendarmenmarkt eine zentrale Ge-denkfeier für die infolge der Corona-Pandemie Verstorbenen aus. Die Gemeinde Kleinmachnow schließt sich seinem Wunsch an, mit diesem Tag als Gesellschaft gemeinsam ein Zeichen zu setzen und der Men-schen zu gedenken, die der Pandemie zum Opfer fielen. Auch den Hinterbliebenen, denen in dieser Zeit auch die üblichen Trauerrituale verwehrt blieben soll so gezeigt werden, dass sie nicht alleine sind.

Die Flaggen vor dem Rathaus Kleinmachnow werden am 18. April ganztägig auf Halbmast wehen. Außerdem bittet Bürgermeister Mi-chael Grubert die Kleinmachnowerinnen und Kleinmachnower abends um 18 Uhr, eine brennende Kerze in ein Fenster zu stellen und für eine Minute im Gedenken an die 21 Verstorbenen in der Gemeinde und die Tausenden im ganzen Land innezuhalten.

%d Bloggern gefällt das: