Kleintransporter auf Schilderwagen aufgefahren

BAB 10 zwischen AD Nuthetal und AS Michendorf in Richtung AD Potsdam – 

Donnerstag, 19.11.2020, 02:40 Uhr – 

Mit seinem Kleintransporter fuhr ein 48-jähriger polnischer Staatsbürger in der Nacht auf der BAB 10. Aufgrund einer Nachtbaustelle wurde die Richtungsfahrbahn schrittweise von vier auf eine Fahrspur nach links verengt. Offenbar aus Unachtsamkeit fuhr der 48-Jährige auf einen auf der Fahrbahn stehenden Schilderwagen auf, der dadurch vom Zugfahrzeug abgerissen wurde. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 5.000 Euro. Es wurde eine Unfallanzeige aufgenommen.

%d Bloggern gefällt das: