Kleintransporter fährt gegen zwei LKW

BAB 10 zwischen AS Genshagen und AS Rangsdorf in Richtung Frankfurt/O. – 

Donnerstag, 26.11.2020, 09:18 Uhr – 

Ein Zeuge meldete der Polizei am heutigen Morgen einen Unfall auf der BAB 10. Nach bisherigen Erkenntnissen waren ein Kleintransporter sowie zwei Autotransporter (LKW mit Anhänger) in den Unfall involviert. Der 74-jährige Fahrer des Kleintransporters fuhr auf der linken von drei Fahrspuren und kam aus noch ungeklärter Ursache nach rechts von seiner Fahrspur ab. Dabei stieß er zunächst seitlich gegen den im Rückstau auf der zweiten Fahrspur stehenden LKW und prallte anschließend noch gegen einen in der rechten Spur stehenden LKW. Dabei wurden der Fahrer des Transporters und sein 83-jähriger Beifahrer leicht verletzt und von Rettungskräften ins Krankenhaus gebracht. Die beiden LKW-Fahrer blieben unverletzt. Die Ursache des Unfalls ist noch unklar. Es kann jedoch nicht ausgeschlossen werden, dass der Fahrer des Transporters in einen Sekundenschlaf gefallen sein könnte. Die Ermittlungen hierzu dauern weiter an. Es wurde eine Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs aufgenommen. Auf etwa 11.000 Euro wird der entstandene Sachschaden geschätzt. Zur Bergung des Transporters wurde die Richtungsfahrbahn für wenige Minuten gesperrt. Es kam zum Stau.

%d Bloggern gefällt das: