Knapp zwei Hände voll Trunkenheitsfahrten

#Brandenburg an der Havel, Stadtgebiet –

Tatzeit: Freitag, 25.06.2021 bis Sonntag, 27.06.2021 – 

 

Ordentlich zu tun hatten die Ordnungshüter des Polizeireviers Brandenburg am letzten Wochenende. Während ihrer Streife stellten sie nämlich im gesamten Stadtgebiet mehr als 5 Alkoholfahrten sowohl mit Auto als auch mit dem Fahrrad fest.

Höhepunkt war hier die Alkoholfahrt eines 49- Jährigen, der auf dem Görden in der Johann- Strauß- Straße mit 3,18 Promille auf dem Drahtesel gestoppt wurde. In der Neustadt wurden Beamte durch offensichtliche Ausfallerscheinungen auf einen LKW- Fahrer aufmerksam, dessen Fahrunfähigkeit auf knapp 1,8 Promille zurückzufahren war, was ihn jedoch nicht davon abhielt, das Gefährt zu lenken.

Eine weitere Trunkenheitsfahrt klärten die Polizisten auf, als sie einen 37- Jährigen jungen Mann auf einem Elektroroller einer Verkehrskontrolle unterzogen. Auch dieser pustete an Ort und Stelle einen nicht weniger beunruhigenden Wert von über einem Promille.

Allen Fahrzeugführern wurde die Weiterfahrt untersagt, Blutproben entnommen oder weiterführende gerichtsverwertbare Test auf dem Revier durchgeführt. Entsprechende Straf- oder Ordnungswidrigkeitenverfahren werden nun von der Kripo oder der Bußgeldstelle bearbeitet.

%d Bloggern gefällt das: