Knochenjob oder Traumberuf? „37°“-Reportage im ZDF über „Verkäufer*innen im Einsatz“

Keiner der drei Protagonistinnen und Protagonisten der „37°“-Reportage „Da kannst du einpacken – Verkäufer*innen im Einsatz“ hat mehr als 1300 Euro netto im Monat zur Verfügung. Sie arbeiten zum Beispiel als Bäckereifachverkäuferin an der Supermarktkasse oder im Modehaus und das oft bis zur Erschöpfung und dennoch mit großem Engagement. Ist der Knochenjob trotzdem noch ihr Traumberuf? Autorin Tina Radke-Gerlach taucht in Deutschlands Einkaufswelt ein und begleitet am Dienstag, 14. Dezember 2021, 22.15 Uhr, Menschen, die dort im Niedriglohnsektor arbeiten. Die „37°“-Sendung steht am Sendetag ab 8.00 Uhr in der ZDFmediathek zur Verfügung.

Der 20-jährige Miguel arbeitet in einem Supermarkt in Leipzig. Die Kunden machen ihm sein Leben als Kassierer nicht immer leicht. Viele hat er schon beim Klauen erwischt, für andere ist er der Blitzableiter, wenn sie schlecht gelaunt sind. Er studiert Beziehungsdramen, die sich an der Kasse abspielen, ärgert sich über Betrunkene, die ihm seinen Job erschweren, und weiß nicht, wie lange er das überhaupt noch durchhält.

Sonja ist 46 und seit 30 Jahren Bäckereifachverkäuferin. Mittlerweile ist sie Filialleiterin in Wiesbaden. Der Wecker klingelt jeden Morgen um 3.45 Uhr, um 6.30 Uhr öffnet sie den Laden. Auch Sonja hat täglich mit ungeduldigen und unfreundlichen Kunden zu tun. Aber es gibt auch die Stammkunden, die sie schätzen, und über deren Kommen sie sich freut. Die Arbeit ist mit den Jahren anstrengender geworden. Vor einem Jahr ist die alleinerziehende Mutter zusammengebrochen, als die Belastung für sie zu groß wurde.

Katharina (22) arbeitet in einem Modehaus in Fulda. Um finanziell über die Runden zu kommen, lebt sie noch bei ihren Eltern. Sie fühlt sich unterbezahlt für die Menge an Arbeit, die sie leistet. Am schlimmsten sind die Tage, an denen die Tische zerwühlt und die Umkleidekabinen vollgestopft mit anprobierten Kleidungsstücken zurückgelassen werden. Trotzdem verkauft sie Mode aus Leidenschaft, auch wenn das Verhalten manch einer Kundin hin und wieder zu einer echten Herausforderung wird.

%d Bloggern gefällt das: