Werbeanzeigen

Königs Wusterhausen: Beleidigt und bestohlen +++ Brandmelder ausgelöst +++ Fahrt im Rausch

Beleidigt und bestohlen – Gegen 18:20 Uhr am Mittwoch wurde die Polizei über eine Beleidigung und einen Diebstahl informiert. Nach ersten Erkenntnissen hatte eine größere Personengruppe ein 14-jähriges Mädchen Am Schlosspark eingekreist und ihr dann die Brille gestohlen. Eine 18-Jährige beobachtete den Vorfall und kam dem Mädchen zur Hilfe. Daraufhin wurde sie von einem 19-jährigen Afghanen beleidigt. Anschließend verließ die Gruppe den Park in unbekannte Richtung, die Polizei leitete Ermittlungen ein.

Fahrt im Rausch – Eine beweissichernde Blutprobe musste am Mittwochabend ein 31-jähriger MERCEDES-Fahrer abgeben, nachdem ein Drogentest gegen 19:00 Uhr positiv auf Amphetamine anschlug. Der Transporter-Fahrer wurde zuvor in der Luckenwalder Straße kontrolliert, gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Brandmelder ausgelöst – Ein Rauchmelder löste in der Nacht zum Donnerstag in einem Mehrfamilienhaus in der Gerhard-Hauptmann-Straße aus. Gegen 04:45 Uhr rückten die Polizei und Feuerwehr zu Einsatzort aus und stellten fest, dass eine Plastikflasche und Filtertüten auf einem angeschalteten Herd lagen und es zur starken Rauchentwicklung kam. Die Wohnung im Erdgeschoss wurde ordentlich gelüftet, hinzugerufene Rettungssanitäter überprüften den Gesundheitszustand des 66-jährigen Bewohners und konnten Entwarnung geben. Es wurde niemand verletzt.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: