Königs Wusterhausen: Einbruch +++ Gestohlenes Fahrrad sichergestellt +++ Bei Vorfahrtunfall leicht verletzt

Bei Vorfahrtunfall leicht verletzt – An der Ecke der Cottbuser- zur Bertold-Brecht-Straße war es am Donnerstag um 16:45 Uhr zu einem Verkehrsunfall gekommen, der seine Ursache in der Missachtung der Vorfahrt hatte. Nach dem Zusammenstoß eines PKW HYUNDAI mit einer 44-jährigen Fahrradfahrerin war die Frau gestürzt und hatte sich leicht verletzt. Sie konnte ambulant im Rettungswagen versorgt werden.

Gestohlenes Fahrrad sichergestellt – Auf ihrer nächtlichen Streifenfahrt stoppten Polizeibeamte am Donnerstag gegen 22:30 Uhr einen Fahrradfahrer auf der Schlossstraße, um eine Verkehrskontrolle durchzuführen. Dabei stellte sich per Datenabfrage heraus, dass das Mountainbike nach einem Diebstahl in Niedersachsen seit Juni 2018 in Fahndung stand. Das Rad wurde sichergestellt, gegen den Fahrer Ermittlungen eingeleitet.

Einbruch – Am frühen Freitagmorgen wurde der Polizei ein Einbruch in eine gewerbliche Einrichtung im Zeesener Gewerbepark gemeldet. Gewaltsam waren Unbekannte in die Geschäftsräume eingedrungen und hatten so einen Schaden von mehreren tausend Euro verursacht. Gestohlen wurde einer ersten Übersicht zufolge nichts. Im Zuge erster Ermittlungs- und Fahndungsmaßnahmen kam auch ein Fährtenspürhund der Polizei zum Einsatz. Inzwischen hat die Kriminalpolizei weitere Ermittlungen übernommen.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: