Königs Wusterhausen: Nach Autodiebstahl festgenommen +++ Zwei Verletzte bei Auffahrunfall

Zwei Verletzte bei Auffahrunfall – Auf der Bundesstraße 179 ereignete sich am Mittwoch ein Verkehrsunfall, über den die Polizei um 13:45 Uhr informiert wurde. Zwischen Zeesen und der BAB 13 war an einer Ampel ein PKW HONDA auf einen VW aufgefahren. Die 18-jährige Fahrerin am Steuer des gerammten CADDY erlitt dabei ebenso wie der 63-jährige Beifahrer Verletzungen, die im Krankenhaus medizinisch zu versorgen waren. Bei einem geschätzten Gesamtsachschaden von etwa 12.000 Euro mussten beide Fahrzeuge abgeschleppt werden. Kurz vor 15:00 Uhr konnte der Verkehr nach der erforderlichen Sperrung wieder frei gegeben werden.

Nach Autodiebstahl festgenommen – Der Polizei wurde am Donnerstagmorgen um 02:30 Uhr gemeldet, dass kurz zuvor ein PKW MAZDA in Ludwigsfelde (Landkreis TF) gestohlen worden war. Im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen, an denen auch benachbarte Polizeiinspektionen beteiligt waren, wurde das Auto im Bereich des Berliner Ringes festgestellt. Die Beamten stoppten den PKW schließlich auf der Bergstraße in Deutsch Wusterhausen. Ein Versuch des Fahrers, zu Fuß zu flüchten, wurde vereitelt. Der 26-jährige Mann aus Polen wurde festgenommen. Weitere Ermittlungen führt nun die Kriminalpolizei. Das Auto wurde sichergestellt, um es nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen an den Eigentümer zurückgeben zu können.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: