Werbeanzeigen

Königs Wusterhausen: Nach Ladendiebstahl in der Klinik +++ Autofahrer unter Drogenverdacht

Nach Ladendiebstahl in der Klinik – Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes riefen am Montag kurz vor 18:30 Uhr die Polizei zu einem Supermarkt an der Cottbuser Straße, da sie einen mutmaßlichen Ladendieb gestellt hatten. Der 28-Jährige war beim Stehlen von Süßwaren ertappt worden und wollte zunächst seine Personalien nicht preisgeben. Gegenüber Rettungskräften und Polizei hinterließ er einen äußerst verwirrten Eindruck, so dass er auf ärztlichen Rat hin zur fachmedizinischen Betreuung in ein Krankenhaus eingewiesen wurde.

Autofahrer unter Drogenverdacht – Polizeibeamte stoppten am Dienstagmorgen gegen 07:30 Uhr einen PKW VW in Zeesen auf der Karl-Liebknecht-Straße, dessen Fahrer offensichtlich berauscht unterwegs gewesen war. Der Drogenvortest bei dem 32-Jährigen zeigte eine positive Reaktion auf Cannabis an, so dass zur Beweissicherung die Blutprobe im Krankenhaus veranlasst wurde.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: