Körperliche Auseinandersetzung in Wohnung – Drei Personen zum Teil schwer verletzt – Mehrere Festnahmen – Mordkommission eingerichtet

#Düsseldorf (ots)

 

Gemeinsame Presseerklärung der Polizei Düsseldorf und der Staatsanwaltschaft Düsseldorf

Samstag, 5. November 07:15 Uhr

Noch völlig unklar sind die Hintergründe einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen mehreren, teilweise erheblich alkoholisierten, Personen in einer Wohnung in Hassels am heutigen Morgen. Zwei Männer kamen mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus. Polizistinnen und Polizisten trafen drei weitere männliche Personen in der Wohnung an und nahmen sie vorläufig fest. Die Ermittlungen, im Rahmen einer Mordkommission, laufen derzeit auf Hochtouren.

Heute Morgen wurden die Beamtinnen und Beamten der Düsseldorfer Polizei zu einer lautstarken Streitigkeit in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses auf der Zopotter Straße gerufen. Da auf Aufforderung niemand die Tür öffnete, verschafften sich die Polizisten gewaltsam Zutritt und trafen in der Wohnung auf fünf Männer. Zwei von ihnen wiesen schwere, jedoch nach aktuellem Stand nicht lebensbedrohliche, Verletzungen auf. Ein Mann war leicht verletzt und wurde, wie auch die beiden weiteren unverletzten Personen, vorläufig festgenommen. Die fünf Männer im Alter von 22 bis 32 Jahren waren teilweise erheblich alkoholisiert. Die Art ihrer jeweiligen Beteiligung an der Auseinandersetzung ist Teil der Ermittlungen der Mordkommission. Die Staatsanwaltschaft wertet die Tat derzeit als versuchtes Tötungsdelikt.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: