Körperliche Auseinandersetzung nach Diebstahl

#Potsdam, Babelsberger Straße – Mittwoch, 04.12.2019, 16:40 Uhr – 

In einem Bekleidungsgeschäft in den Bahnhofspassagen versuchte am Mittwochnachmittag ein Mann zwei Hosen zu stehen. Als er von einer Zeugin darauf angesprochen wurde, ließ er die Sachen zurück und flüchtete zunächst. Am Ausgang Richtung Lange Brücke konnte der 21-jährige Pole durch weitere Zeugen angehalten und bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten werden. Hierbei wehrte sich der junge Mann jedoch und verletzte einen Zeugen leicht. Auch er selbst wurde bei der Rangelei leicht verletzt. Der Tatverdächtige wurde zur Durchführung eines sogenannten Beschleunigten Verfahrens vorläufig festgenommen. Die Polizei nahm Anzeige wegen Diebstahls und wechselseitiger Körperverletzung auf.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: