Körperverletzung

#Michendorf – 

Dienstag, 04.08.2020, 10:10 Uhr – 

In einem Michendorfer Übergangswohnheim kam es am gestrigen Tage zu einer körperlichen Auseinandersetzung. Ein Bewohner, der mit Reinigungsarbeiten beauftragt war, wurde nach derzeitigen Erkenntnissen von einem Wachschutzmitarbeiter gebeten, diese Arbeit kurz einzustellen, worauf der 29-Jährige mit Unverständnis reagierte und Mitarbeiter des Wachschutzes angriff und um sich schlug. Im Zuge des Handgemenges wurde ein Wachschutzmitarbeiter leicht verletzt. Er wollte nach einer medizinischen Versorgung vor Ort selbstständig einen Arzt aufsuchen. Nachdem auch der 29-Jährige vor Ort ambulant behandelt wurde und sich die Situation beruhigte, konnte er vor Ort entlassen werden. Die Polizei nahm von Amts wegen eine Anzeige wegen Körperverletzung auf.

%d Bloggern gefällt das: