Körperverletzung

#Potsdam, Lange Brücke/ Eingangsbereich Bahnhofspassagen – 

Montag, 15.03.2021, 19:29 Uhr – 

 

Als sich am Montagabend ein 24-jähriger Mann im Eingangsbereich der Bahnhofspassagen –Lange Brücke- befand, kamen ihm zwei Männer entgegen. Nach nur einem kurzen Wortwechsel wurde der junge Mann nach derzeitigen Erkenntnissen unvermittelt von beiden ins Gesicht geschlagen und getreten. Anschließend flüchteten die beiden Männer zunächst, konnten jedoch im Zuge eingeleiteter Fahndungsmaßnahmen und mit Hilfe eines aufmerksamen Zeugen, im Bereich des Platz der Einheit festgestellt und angehalten werden. Das Opfer erlitt mehrere Gesichtsverletzungen und musste von Rettungskräften zur weiteren medizinischen Versorgung in ein Krankenhaus gebracht werden. Die beiden Tatverdächtigen im Alter von 26 und 37 Jahren wurden zur Verhinderung weiterer Straftaten in Gewahrsam genommen. Die Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung, insbesondere zu den Hintergründen und genauen Abläufen dauern weiter an.

%d Bloggern gefällt das: