Körperverletzung polnischer Arbeiter

 #Velten –
Am 02.05.2020, gegen 12:00 Uhr, meldete sich ein Pensionsbetreiber aus der Karlstraße bei der Polizei, da einer seiner Gäste einen anderen geschlagen haben soll. Polizeibeamte trafen auf polnische Gastarbeiter, die seit den polnischen Eindämmungsmaßnahmen in Deutschland residierten, um der polnischen Quarantäne zu entgehen. Die Arbeiter hätten das ganze Wochenende frei und seien sonst bei Ihren Familien, was durch die weltweite Pandemie jedoch nicht ohne Weiteres möglich sei. Einige der Gastarbeiter hätten daraufhin vermehrt Alkohol getrunken und so kam es zwischen zwei betrunkenen Gastarbeitern zu einem Wortgefecht. Der 37-jährige Streitsuchende stürzte beim Versuch seinen Landsmann zu schlagen, aufgrund der Alkoholisierung von über 3,00‰. Die Gastarbeiter umsorgten sich anschließend selbstständig. Die Kriminalpolizei ermittelt.
%d Bloggern gefällt das: