Werbeanzeigen

Kohlenstoffmonoxid in Wohnung – 10 verletzte Personen

#Dortmund (ots)

Gegen fünf Uhr gestern Morgen wurde ein Rettungswagen in die Lessingstraße zu einem unklaren medizinischen Notfall gerufen. In der Wohnung löste dann der standartmäßig mitgeführte CO-Melder aus und die Besatzung des Rettungswagens forderte umgehend weitere Kräfte zur Einsatzstelle nach.

In der Wohnung befanden sich insgesamt zwei Frauen (26 und 29 Jahre) sowie sechs Kinder. Die Besatzung lüftete die Wohnung und fanden dabei mehrere Shishas (Wasserpfeifen). Die nachgeforderten Einsatzkräfte nahmen in mehreren Nachbarwohnungen weitere Messungen vor. Einige davon waren positive, sodass auch diese Wohnungen gelüftet wurden.

Die sechs Kinder wurden in die Kinderklinik gefahren, die beiden Erwachsenen wurden ebenfalls zur weiteren klinischen Abklärung in ein Krankenhaus gebracht. Einen Transport in eine Druckkammer lehnten die beiden ab. Auch die Besatzung des Rettungswagens musste sich im Krankenhaus einer Blutgasanalyse unterziehen.

Die Polizei hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen.

Es waren 26 Einsatzkräfte von der Feuerwache 1 (Mitte), der Feuerwache 8 (Eichlinghofen) und des Rettungsdienstes an der Einsatzstelle.

Werbeanzeigen
Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: