Kollision nach Bedienfehler

#Lübben:                      Kurz nach 09:00 Uhr wurde die Polizei am Donnerstag über einen Verkehrsunfall informiert, der sich auf der Bergstraße ereignet hatte. Ein Bedienfehler war ersten Aussagen zufolge die Ursache dafür, dass ein PKW TOYOTA gegen eine Mauer geprallt war, nachdem zuvor ein Werbeschild und Blumenkübel umgefahren wurden. Der 90-jährige Fahrer blieb unverletzt, aber der Kleinwagen war bei mehr als 6.000 Euro Sachschaden von einem Abschleppdienst zu bergen.

 

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: