Kollision trotz Gefahrenbremsung

Löwenberger Land – Beim Auffahren von der Kreisstraße 6512 auf die Bundesstraße 96 in Fahrtrichtung Löwenberg bemerkte heute gegen 07.40 Uhr ein 57-jähriger Mann aus Sachsen-Anhalt mit einem Lkw der Marke Volvo offenbar einen Motorrollerfahrer zu spät. Der 51-jährige Fahrer leitete mit seinem Motorroller der Marke Daelim noch eine Gefahrenbremsung ein, verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug, stürzte und kollidierte mit dem Lkw. Ein Rettungswagen brachte den 51-Jährigen leicht verletzt in ein Krankenhaus. Zum Eigentumsschutz stellten die Beamte den Motorroller sicher. Der Gesamtschaden wird auf etwa 3.000 Euro beziffert. Die Bundesstraße war für zirka 20 Minuten voll gesperrt.

%d Bloggern gefällt das: