Kollision von drei PKW, Fahrerin klagt über Nackenschmerzen

Brandenburg an der Havel, Domlinden – 

07.09.2020 12:32 Uhr – 

Nach bisherigen Erkenntnissen befuhr die 47-jährige Fahrerin eines Ford Focus die Straße Domlinden in Richtung des Mühlendamms und wollte nach links abbiegen. Der dahinterfahrende 57-jährige Fahrer eines VW Polo hielt verkehrsbedingt hinter dem Focus, wurde jedoch auf diesen aufgeschoben, als die 53-jährige Fahrerin eines Ford Ka ihm aus bislang unbekannter Ursache von hinten auffuhr.

Der Fahrzeugführer des VW Polo klagte über Nackenschmerzen durch den Aufprall, musste jedoch nicht in ein Krankenhaus gebracht werden. An allen drei Fahrzeugen entstand ein Sachschaden. Die geschätzte Schadenshöhe beläuft sich auf etwa 2.800 Euro.

%d Bloggern gefällt das: