Kommunalwahl 2019 in OSL: Richtigstellung

In der heutigen (28.05.2019) Ausgabe der Lausitzer Rundschau wurde fälschlicherweise auf der Titelseite berichtet, die AfD sei als stärkste Kraft mit 26,5 Prozent in den Kreistag Oberspreewald-Lausitz eingezogen. Dies entspricht nicht den Tatsachen. Die AfD erreichte stattdessen nach der SPD (21,5 Prozent) als zweitstärkste Kraft 19,6 Prozent der Stimmen.

 

Die Wahlvorschlagsträger erreichten folgende Stimmenanteile:

SPD (21,5 %), AfD (19,6 %), CDU (19,5 %), DIE LINKE (12,8 %), Freie Wählergruppe Bauern (6,5 %), GRÜNE/B 90 (5,8 %), BVB/FREIE WÄHLER (3,7 %), FDP (3,6 %), SFB (2,1 %), NPD (1,5 %), AGSUS (1,4 %), FWS (1,1 %), AFS (0,9 %)

Der Kreiswahlausschuss wird im nächsten Schritt in seiner heutigen Sitzung, Dienstag, den 28. Mai 2019 über die Endgültigkeit der Ergebnisse entscheiden. Die Sitzung findet um 16 Uhr im Landratsamt in Senftenberg, Haus 1, großer Sitzungsaal statt. Alle Ergebnisse der Kommunal- und Europawahlen können aktuell auch auf der Internetseite des Landkreises unter www.osl-online.deunter dem Menüpunkt „Wahlen“ nachgelesen werden.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: