Kontrollen im Stadtgebiet

#Hennigsdorf – Nach einer Auseinandersetzung zwischen Jugendlichen deutscher und nichtdeutscher Herkunft am 20.09. am Bahnhof wurde offenbar in den sozialen Netzwerken zur Begehung von Straftaten aufgefordert. Um Auseinandersetzungen vorzubeugen, wurden die Polizeistreifen verstärkt und offensiv zum Einsatz gebracht. Dabei wurden am 21.09. auf dem Postplatz etwa 40 Jugendliche und Erwachsene festgestellt und kontrolliert. Fünf alkoholisierte deutsche Männer im Alter von 25 bis 34 Jahren erhielten einen Platzverweis. Ein 30-Jähriger aus der Gruppe skandierte den Hitlergruß im Beisein der Beamten. Eine Strafanzeige wegen Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen wurde aufgenommen.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: