Kontrollstelle missachtet, Fahrt fortgesetzt – zwei Verletzte

Gestern Nachmittag entzog sich ein Autofahrer in Oberschöneweide einer Polizeikontrolle. Nach derzeitigem Kenntnisstand wollten Polizeieinsatzkräfte gegen 15 Uhr in der Lindenstraße den Fahrer eines BMW nach einer vorangegangenen Ordnungswidrigkeit überprüfen. Nachdem dieser zunächst einem Haltsignal durch die Kräfte nachkam, beschleunigte er plötzlich und entfernte sich von der Kontrollstelle. In der Folge kam es zu mehreren Verkehrsunfällen. An der Kreuzung Rudolph-Rühl-Allee / An der Wuhlheide kam es zur Berührung mit einem in dieselbe Richtung fahrenden Mazda, wodurch Sachschaden entstand. Anschließend setzte der BMW-Fahrer seine Fahrt über die Straße An der Wuhlheide fort. Einige Hundert Meter weiter soll es dann zu einem Zusammenstoß mit einem Motorrad gekommen sein, bei dem der 49-jährige Fahrer am Arm und seine 36-jährige Mitfahrerin am Bein leicht verletzt wurden. Hinzugerufene Unterstützungskräfte sahen den BMW dann kurze Zeit später An der Wuhlheide Ecke Weiskopfstraße, der durch den Fahrer nach einem weiteren Unfall mit einem Nissan zurückgelassen wurde. Bei diesem Unfall entstand weiterer Sachschaden. Die Beamtinnen und Beamten suchten die Umgebung ab und nahmen noch in der Nähe einen Tatverdächtigen fest. Bei dem 29-Jährigen wurde eine Atemalkoholmessung durchgeführt, die einen Wert von etwas mehr als zwei Promille ergab. Er kam für weitere polizeiliche Maßnahmen in ein Gewahrsam und wurde anschließend wieder entlassen. Der BMW wurde beschlagnahmt. Die weiteren Ermittlungen hat nun ein Fachkommissariat für Verkehrsdelikte der Polizeidirektion 6 übernommen.

%d Bloggern gefällt das: