Werbeanzeigen

Kostspieliger Rangierfehler

#Lübben:                      Mit rund 6.000 Euro Sachschaden wurde ein Rangiermanöver am Donnerstagabend auf dem Dreilindenweg relativ teuer. Gegen 18:00 Uhr war ein PKW RENAULT gegen einen VOLVO gestoßen. Verletzt wurde dabei niemand und trotz der Beschädigungen blieben beide Autos fahrbereit.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: