Werbeanzeigen

Krad geliehen und kaputt gemacht

Neustadt/Dosse – Am 09.05.20 verlieh ein 25-jähriger Deutscher sein Motorrad an seinen 28-jährigen deutschen Bekannten. Da der 28-Jährige sich weigerte das Krad zurückzugeben, meldete der Eigentümer den Vorfall der Polizei. Der 28-Jährige konnte später im Stadtgebiet angetroffen werden. Bei der Durchsuchung seiner Person konnte der Fahrzeugschlüssel aufgefunden werde. Zusätzlich fanden die Polizeibeamten eine geringe Menge Cannabis. Das Motorrad wurde dem eigentlichen Besitzer übergeben. Aufgebracht über den Polizeieinsatz ging der 28-Jähriger am nächsten Tag zum Motorradbesitzer. Nach Angaben des 25-Jährige beschädigte er das Krad und drohte ihm. Anschließend stieg er in einen Kleintransporter Renault und fuhr davon. Gegen den 28-Jährigen wurden Strafanzeigen wegen Unterschlagung, Bedrohung, Sachbeschädigung und des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz gefertigt. Der er nicht im Besitz eines gültigen Führerscheines ist, wurde eine weiter Strafanzeige wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis. Der Sachschaden am Krad beläuft sich auf ca. 500 Euro.

Werbeanzeigen
Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: