Kreditkarte aus Lieferwagen entwendet – Täter mit Überwachungsbildern gesucht

#Potsdam – 

Aktuell (Tatzeit: Mittwoch, 08.07.2020, 12:45 Uhr) – 

Im Juli dieses Jahres wurde ein Potsdamer Opfer eines versuchten Betruges. An einem Mittwoch stellte er gegen 12:45 Uhr sein Firmenfahrzeug, einen Mercedes Sprinter in der Clara-Schumann-Straße ab. Als er etwa 20min später wieder zu seinem Fahrzeug zurückkehrte, stellte er fest, dass unbekannte Täter seine im Beifahrerraum abgelegte Aktentasche durchsucht und eine Geldbörse hieraus entwendet hatten. Bereits wenige Minuten später erhielt er eine Benachrichtigung seiner Hausbank, dass jemand gegen 13:15 Uhr erfolglos versucht hatte, Bargeld von seiner Kreditkarte abzuheben.

Die Spurensuche an seinem Fahrzeug ergab Hinweise darauf, dass die Täter vermutlich das Schloss manipuliert hatten und so in sein Fahrzeug gelangten.

Nun fragt die Kriminalpolizei:
Das Amtsgericht Potsdam hat nun die Veröffentlichung von Bildern der Überwachungskamera des Geldautomaten in der Konrad-Wolf-Allee angeordnet.

Wer kennt die beiden oder einen der beiden Tatverdächtigen und kann Angaben zu deren Identitäten machen? Wer hat den Diebstahl am 08.07.2020 beobachtet? Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Potsdam unter (0331) 5508-0 oder jeder anderen Polizeidienststelle zu melden. Alternativ kann unser Hinweisformular im Internet genutzt werden. Dieses finden Sie in den Online-Service in unserem Bürgerportal unter www.polizei.brandenburg.de, oder direkt unter polbb.eu/hinweis.

%d Bloggern gefällt das: