Kreiswanderwegewart für den Bereich Cottbus-Umland gesucht

Der Landkreis Spree-Neiße hat ab 01.01.2020 das Ehrenamt des Kreiswanderwegewartes für den Bereich Cottbus-Umland (Amt Burg (Spreewald), Amt Peitz, Gemeinde Neuhausen, Gemeinde Kolkwitz) neu zu besetzen.

Der Kreiswanderwegewart ist verantwortlich für die Koordination der Arbeiten an den Wanderwegen in seinem Zuständigkeitsbereich. Er stellt das Verbindungsglied zwischen dem  Landkreis und den Kommunen dar. Insbesondere kontrolliert und pflegt er regelmäßig den Zustand und die Markierungen  der  Wege,  arbeitet  beratend  bei Änderung  und  Erweiterung  des Wegenetzes und Aufbau von thematischen Wegen mit und leistet bei der Kartierung und Öffentlichkeitsarbeit Zuarbeiten. Er führt eine Dokumentation der von ihm betreuten Wege.

Es handelt sich dabei um eine mit einer Aufwandsentschädigung vergütete ehrenamtliche Tätigkeit, nicht um ein Arbeitsverhältnis.

Interessierte Bürger, die über eine gute Ortskenntnis im Gebiet Stadt Forst (Lausitz) und Amt Döbern Land  verfügen, können sich bis zum 30.09.2019 beim Landkreis Spree-Neiße, Fachbereich Bau und Planung, Heinrich-Heine- Str. 1 in 03149 Forst (Lausitz) bewerben. Nähere Informationen erteilt Herr Brase (Tel. 03562 986-16103, E-Mail: t.brase-bauplanungsamt@lkspn.de).

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: